GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Aktuelle Meldungen

Logo eu2020 (verweist auf: eu2020)

eu2020

Die deutsche Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik wird in zunehmendem Maße von europapolitischen Entwicklungen beeinflusst. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist deshalb auch auf unterschiedliche Weise in der EU präsent und vertreten, zum Beispiel im europäischen Netzwerk der öffentlichen Arbeitsmarktservices, kurz: PES-Netzwerk. Die BA wird unter dem Dach der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft verschiedene Veranstaltungen selber und zusammen mit Partnern durchführen, unter anderem auch das PES-Board-Meeting als eine offizielle Veranstaltung der deutschen EU-Ratspräsidentschaft.

Grußwort Daniel Terzenbach

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Motto der deutschen EU-Ratspräsidentschaft „Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“ wollen wir mit Leidenschaft verfolgen und unterstützen, um die europaweit verbundenen Arbeitsmärkte wieder zu stärken. Die aktuelle COVID-19-Krise zeigt uns eindringlicher denn je, dass viele Probleme und Herausforderungen nicht mehr nur im nationalen Kontext angegangen werden können. Überall wurde die Wirtschaft hart getroffen und viele Beschäftigte haben ihren Arbeitsplatz verloren. Unser Ziel ist es, diesen Menschen zu helfen.

Um auf europäischer Ebene Themen gemeinsam mit den Partnern im Europäischen Netzwerk der öffentlichen Arbeitsmarktservices (PES-Netzwerk) zu gestalten, ist die Bundesagentur für Arbeit seit vielen Jahren in Brüssel präsent. Seit Beginn der Krise haben sich die PES (Public Employment Services) wechselseitig ausgetauscht und unterstützt. Gemeinsam Ideen zu entwickeln und voneinander zu lernen, wie wir mit Herausforderungen umgehen, steht im Vordergrund, um mit unseren Aktivitäten das Europa der Zukunft voranzubringen.

In Verbundenheit einen Weg zu gehen, dafür steht auch das Möbiusband, das Symbol der deutschen Ratspräsidentschaft – gemeinsam, trotz aller Unterschiede. Diesen Weg wollen wir mit Ihnen im Rahmen zweier virtueller Fachkonferenzen zu den Themenschwerpunkten „Fachkräftesicherung - Demografische Entwicklung und die Auswirkungen für die Arbeitsmarktservices“ und „Zukunft der Arbeit“ beschreiten. Wir laden Sie ein, uns schon im Vorfeld der Online-Veranstaltungen in der Rubrik „Mitmachen!“ Ihre Ideen und Erfahrungen zu wichtigen Leitfragen mitzuteilen. Wenn Sie mögen, können Sie sogar die ursprünglichen Veranstaltungsorte Potsdam und Leipzig virtuell bereisen. Lassen Sie sich überraschen. Gemeinsam werden wir gute und innovative Antworten auf die Herausforderungen der Fachkräftesicherung und der Digitalisierung finden. Helfen Sie uns dabei, voneinander zu lernen. Machen Sie mit!

In meiner Funktion als Vice Chair des PES-Netzwerks während der Ratspräsidentschaft werde ich gemeinsam mit den Vorsitzenden der Europäischen Arbeitsmarktservices Impulse verabreden, um die PES auch für die Zukunft gut aufzustellen. Dazu werden wir mit dem Minister für Arbeit und Soziales, Herrn Hubertus Heil, und dem für Beschäftigung und Sozialrecht verantwortlichen EU-Kommissar, Nicolas Schmit, in den Dialog gehen. Unser Ziel ist es, dass wir gemeinsam zu einem starken Europa beitragen.

Wir haben diese Webseite eingerichtet, um Ihnen Informationen rund um unsere Aktivitäten und Veranstaltungen während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft vorzustellen. Ich freue mich darauf, Sie hier und/oder auf einer unserer Veranstaltungen virtuell oder persönlich zu begrüßen.

Herzliche Grüße aus Nürnberg!

Ihr Daniel Terzenbach

Zusatzinformationen

Daniel Terzenbach
Daniel Terzenbach - Vorstand Regionen der Bundesagentur für Arbeit